Navi

What's it all about..... Personal Diary Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren

About

Über... Eat Up! Poetry Stories bilderträume might be interesting keeping my brain busy

Links

tell.me.lies. ralear tagesschau

Design

Design by
Hilfe, mir ist....

so verdammt schlecht... Musste mich eben erst übergeben..... Mein Hals brennt, meine Nase auch und mein Magen fühlt sich an als würde er auf-und abhüpfen...... Himmel, das soll aufhören.... Verdammte Übelkeit.....
22.7.10 00:29


Werbung


Mein Kopf in den Wolken

Gestern war es ein schöner Tag, wir haben uns getroffen, waren ein Eis essen und sind dann hinterher vom Brandenburger Tor bis zum Alexanderplatz gelaufen; haben uns dabei nett unterhalten.

Heute ist wieder schönes Wetter, die Sonne scheint zwar nur ab und zu, da sich meistens Wolken davor schieben, aber dennoch ist es schwül draußen. Angenehm, wie ich finde.

Jetzt fehlt nur noch ein See oder auch ein Schwimmbad, ein paar Freunde und etwas Kühles zu trinken. Okay, das kann ich auch nächste Woche machen; gute Idee, nehme ich mir gleich mal vor. XD 

Ansonsten werde ich heute noch für meine Tante ein Geschenk kaufen müssen, sie hatte letzte Woche Geburstag und am Samstag treffe ich mich mit ihr. Ich weiß auch schon, was ich ihr schenken werde.

Es gibt nur eine einzige Sache, die mich richtig, richtig aufregt und zwar scheint mein Kopf in den Wolken zu schweben, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich habe ein ganz seltsames Gefühl gerade, bin innerlich ganz entspannt. Als würde ich träumen, so kommt es mir gerade vor, als wäre ich mit meinen Gedanken ganz woanders und doch auch hier. Das lässt sich nur schwer beschreiben.

Was ist an diesem Gefühl so schlimm? Nichts, denn wenn ich entspannt bin, dann heißt das ja, dass der Urlaub seine Wirkung tut. Aber, das berühmte, unheilverheißende Wort.

Aber ich kann mich nicht aufs Bücher lesen konzentrieren. Ja und das ist es, was mich so sehr aufregt, denn ich hatte mir vorgenommen, in meinem Urlaub viel zu lesen. Ich habe noch ca. sieben Bücher bei mir herumzuliegen, die gelesen werden wollen und die ich auch lesen möchte.

Nur warum klappt es nicht? Ich nehme mir "Bree Tanner", lese ein paar Sätze, verstehe auch den englischen Text ohne Weiteres, aber dennoch verstehe ich es auch nicht. So geht es mir seit ein paar Tagen und nicht nur bei englischen, auch bei deutschen Büchern.

Ich kann mich nicht wirklich auf das Geschriebene konzentrieren, brauche fast eine Viertelstunde um eine halbe Seite (!!!) zu lesen und das, obwohl ich sonst eine totale Schnellleserin bin. Vor ein paar Wochen habe ich noch zwei, drei Tage für ein Buch von 200 Seiten gebraucht und jetzt brauche ich schon eine Woche!

Das ist doch nicht normal... Normal unterhalten kann ich mich, schreiben genauso, also an einem mangelndem Textverständnis meinerseites kann es auch nicht liegen....

Ärgerlich und ich will auch nicht nur den ganzen Tag vor dem PC verbringen oder mit Filmen, weil ich mich anderweitig nicht beschäftigen kann. Ich kann ja auch genauso wenig die ganze Zeit Mangas lesen....

Okay, das geht schon, nur will ich das nicht. Ich mag Mangas, aber Bücher auch und "Tiffany", "Shakesspeare" und "Percy Jackson" wollen eben gelesen werden.... 

Ach, menno..... 

Vlg,

Elli/littlebutterfly

21.7.10 14:17


Gestern war ich mit meiner Mutter im Kino, der Film war allerdings so schlecht, dass wir nach anderthalb Stunden wieder gegangen sind.

Ich habe nichts gegen "Sex and the City", aber in dem Film gab es kaum Handlung, jedenfalls keine vernünftige. Nichtmal schöne Kleidung gab es zu sehen. Was Carrie da getragen hat, war einfach grausam, das würde ich nur anziehen, wenn ich ne Wette verloren hätte. XD 

 Naja, dafür war es ja kostenlos.

Heute werde ich mich mit einer Freundin treffen und zusammen werden wir die Berliner Innenstadt unsicher machen. x3 Nee, mal gucken, was wir machen. Vielleicht ein Eis kaufen und ein bißchen quatschen. Muss ja nichts Teueres sein.

Euch allen noch einen schönen und sonnigen Tag! 

 Vlg

20.7.10 12:53


Es war einmal, nach langer Zeit....

... als die Besitzerin des Blogs ihren Weg zurück in die Weiten des Netzes fand und einen neuen Eintrag schrieb. :D

 Mir geht es gut, das habe ich dem Urlaub zu verdanken, den ich jetzt endlich habe und das ganze drei Wochen (!) lang! Man ist das toll! Keine lästige Arbeit mehr und endlich kann ich mal trotz der Hitze ausschlafen, was mir nämlich letzte Woche nicht vergönnt war.

Ich war zum Teil so müde, dass ich mich kaum auf meine Arbeit konzentrieren konnte und das Bücher lesen konnte ich ganz vergessen. War froh, wenn ich mal am Tag zehn Seiten geschafft habe! 

In der Abteilung, in der ich war, war es wirklich furchtbar. Ich habe ja schon so manche blöde Arbeit gemacht (wenn auch nur als Nebenjob), ich habe nach dem Abi einen Monat lang bei Burger King gearbeitet, teils auch Nachts, aber das hat alles übertroffen! 

Dinge zu tun, die langweilig und öde sind und zum Teil nicht mal etwas mit der Ausbildung zu tun haben, das kotzt einen einfach irgendwann an und man kann nicht mehr. Wollte morgens gar nicht aufstehen und sobald ich den "Arbeitsort" betreten habe, war ich schon lustlos und unmotiviert. Zudem war meine Ausbilderin im Urlaub und ich kann also erst nach meinem Urlaub mit ihr darüber reden, dass es so nicht sein darf. Mir tut nur mein "Mitazubi" leid, der ist nächsten Monat dran. Auch wenn ich ihn nicht sonderlich mag, diese Arbeit wünsche ich keinem....

Zum Glück bin ich dann in der zweiten Augustwoche bei einer total lieben Kollegin in einer Abteilung, die mich interessiert. ^^

Aber EGAL! Ich hab Urlaub und da denke ich nicht an Arbeit, streiche das Wort aus meinen Gedächtnis, meinem Wortschatz! Sperre es! Arbeit, was ist das?

 

Gestern habe ich, seit ein paar Wochen...., endlich mal wieder meine Wohnung vollständig sauber gemacht und alten Kram weggeschmissen. Fühle mich wieder wohl in meinen eigenen vier Wänden.  

Heute war ich bei meinen Eltern und habe leckeres mediteranes Essen von meinem Stiefvater genossen (er kann aber auch unheimlich gut kochen!) und bin hinterher noch eine Stunde Fahrrad gefahren. Ach, das war ein richtig schöner Tag! 

Morgen ist Kino geplant und zwar "Sex and the City 2"; der erste FIlm war ja okay, aber wie der zweite werden wird..... Meistens sind die zweiten Teile ja nicht mehr so gut wie die ersten, aber da ich eh eingeladen werde, kann mir das ja eigentlich egal sein, nicht wahr? ^^

Ansonsten... was meine Lektüre angeht, lese ich gerade eher leichtere Sachen. Aktuell das neueste Buch von Stephenie Meyer:

"The Short Second Life Of Bree Tanner"

Ich bin eigentlich kein richtiger Fan von "Twilight", aber warum nicht? Das Buch ist angenehm geschrieben, bietet eine nette Perspektive auf die dunklere Seite der Vampire und zudem kann ich mein Englisch dadurch verbessern.

Wenn ich es durch habe, werde ich mich wieder um den armen "Dorian" kümmern, den ich leider ein wenig vernachlässigt habe. <.<

Vlg,

littlebutterfly aka Elli

18.7.10 23:47


Und so nahm das Leben seinen bescheidenen Lauf

Heute nur eine kurze Meldung von mir, denn ich bin wirklich sehr müde. Hab vorhin auch ne Stunde geschlafen, aber das hat mich eher noch müder gemacht als vorher.

Ansonsten ist gerade relativ wenig los in meinem Leben, es hat sich gerade so ein gemütlicher Alltagstrott eingepegelt, von dem ich auch nichts dagege hätte, wenn er mal ein wenig aus den Strängen schlagen könnte.

 Arbeit <= Blöde Abteilung gerade, aber geht inzwischen.

Soziales Leben <= Auch okay, bin am Wochenende unterwegs mit Leuten.

 Sonstige Freizeit <= Sehr erholsam, auch wenn der Schlaf ein wenig fehlt.

Einziger Wermutstropfen <= Das Spiel gestern, aber dazu will und muss ich ja nicht allzu viel sagen. Spanien hat verdient gewonnen und allzu schlimm finde ich das nun auch nicht, bin nur ein wenig enttäuscht. 

 Ansonsten..... Will ich schlafen und zum Glück ist morgen ja Freitag; müsste ich noch drei Tage durcharbeiten, würde ich wahrscheinlich "sterben".... Brauch Ruhe.... :P

Vlg

8.7.10 17:48


Dorian

"Time is a bitter foe, a bitter foe".

"Each breath will take beauty away." 

"If I stayed young and the picture turned old, for that I would give everything"

 

----Dorian Gray------ Was für ein bemerkenswerter, interessanter Charakter...

4.7.10 20:22


Once you go outside, you melt like ice cream in the sun....

Ist schon ein komisches Gefühl, wenn du mal zwei Tage nicht online gehst; dann tust du es doch wieder (weil du ja irgendwie denkst, viel verpasst zu haben) und überaschend stellst du fest, dass du nur ein paar Mails bekommen hast und ansonsten alles beim alten ist.

Genau, aber die zwei Tage Auszeit haben mir gut getan, sonst neige ich ja dazu, viel zu viel Zeit vor dem Computer zu verbringen, zumindest am Abend. 

Wie war es am Freitag?

War in einer neuen Abteilung auf Arbeit und trotz der Hitze war es ganz okay, am Abend habe ich mich mit.... einem "Freund" getroffen und waren indisch essen. Hinterher dann noch in einer Cocktailbar und haben das Spiel Ghana gegen Urugay verfolgt. Leider ist Ghana nun raus. Gerade dieser Mannschaft hätte ich es gegönnt, wären sie Weltmeister geworden. Wäre mal etwas Neues gewesen...........            Eins weiß ich aber seit gestern, er will was von mir. Eindeutig, das weiß ich jetzt nach diesem Treffen.... Die Frage ist nur, wie reagiert man darauf...? ^^''

Wie war es heute?

War mit nem Kumpel (aber wirklich NUR ein Kumpel XD) Eis essen und hinter her waren wir noch bei mir, haben etwas gequatscht und es war ganz okay. Das Spiel habe ich jetzt gar nicht verfolgt, meine Fußballleidenschaft ist inzwischen abgeebbt, aber trotzdem war ich auf das Ergebnis gespannt.

4:0 => Armes Argentinien. Wenigstens ein Tor hätten sie ja schießen können.

Wie geht es dir jetzt?

Müde, es ist spät und trotz des offenen Fensters und der nächtlichen Kühle draußen, komme ich mir wie in einem Backofen vor.....

Wie wird es morgen?

Werde ich ja sehen, ne? :p

 Vlg

catchingbutterflies

3.7.10 23:44


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de